Zum Inhalt springen

Der Weg mit Consciousness

Herzlich Willkommen, Bonjour, Hello, Bienvenida

Ich heisse Karin Guggenheim, Access Facilitatorin, Erwachsenenbildnerin, betriebliche Mentorin tätig in Bildung, Sport, Ernährung und Freiwilligenarbeit. Ich bin stolze Mutter von zwei erwachsenen Kindern und wohne in Bern, Schweiz.

Mit Access Consciousness, habe ich eine Methode gefunden, die schneller, effektiver und einfacher ist als alles was ich bis jetzt ausprobiert und kennen gelernt habe.

Ich bin früher viel herumgereist um die Welt zu erkunden und arbeitete in allerlei verschiedenen Bereichen, sei dies im Tourismus, in der Fotografie, im Marketing, in der Erwachsenenbildung, im Sportbereich und habe meine eigene Praxis als betriebliche Mentorin & Nordic Walking Trainerin und Coach und jetzt alles mit Access Consciousness erweitert.

Ich habe in meinem Leben viele Erfahrungen gesammelt, gute wie schlechte,  und beobachtet, wie Menschen aus ihren Erfahrungen, Verletzungen, Ängste heraus unangemessen reagieren und andere verletzen und schikanieren und wiederum Menschen begegnet, die jeden Tag neu starten, als wäre nichts gewesen und so mit ihrer Energie neues bewirken können. Ich entdecke, dass es kein richtig oder falsch gibt und nur die Wahl von jedem einzelnen seiner eigenen Sichtweise, seinem eigenen Standpunkt oder Ansicht heraus die Welt kreiert, wie sie für jeden einzelnen ist. Das zeigt mir auf  – wir haben die Wahl.

Was wäre, wenn es Teil einer anderen Sichtweise auf der Welt ist, die uns die Fähigkeit verleiht, die Welt zu gestalten? Stattdessen sehen wir, was nicht ist und was wir nicht sind und verwehren uns die Möglichkeit in Betracht zu ziehen, dass das, was wir sind, die Fähigkeit hat, mit allem verbunden zu sein und in Verbundenheit mit allem zu sein.

Mit allem !

Alles ist eine Frage der Sichtweise, der Ansicht und des Standpunktes die wir einnehmen, definiere und signifikant machen – jeder für sich. Und wie wäre es, wenn wir diese für einmal ändern? Was wäre dann möglich? Wer hat uns gesagt, dass wir diese Ansichten beibehalten müssen? Welche Möglichkeiten gibt es sonst noch?

Mein Vision ist es, Bewusstsein, in die Welt zu bringen «Bewusstsein beinhaltet alles & bewertet nichts» und «suche keine Antworten…=> stelle Fragen! » Die Antworten kommen früher oder später. «In der Frage leben» eines der Werkzeuge und das Fundament von Access Consciousness®.

Was ist noch alles möglich?

Wie wird es noch besser?